Gertrud Kurz: Der Solidarität verpflichtet


Die Stiftung Gertrud Kurz unterstützt Projekte, welche die Teilhabe und Anerkennung von Personen fördern, die aufgrund ihrer Herkunft benachteiligt sind.

Teilhabe, Anerkennung und Solidarität sind drei zentrale Werte, denen sich die Stiftung Gertrud Kurz verpflichtet fühlt.  Ein solidarisches Zusammenleben sowie eine Öffnung unserer Gesellschaft zu fördern, ist ein wesentliches Ziel. Die Stiftung ist politisch und konfessionell unabhängig.

 

Die Stiftung entstand nach dem Tod von Gertrud Kurz (1890–1972) mit der Idee, ihr Engagement für Flüchtlinge und Menschen in Not weiterzutragen. Heute können Projekte dank Spenden unterstützt werden.

 

Wer Gertrud Kurz war und wofür sie einstand, können Sie in der Rubrik Gertrud Kurz nachlesen. Die Stiftung sichert auch das Andenken an Gertrud Kurz - denn lange gingen Frauen in den Geschichtsbüchern vergessen. 


Anlass zum 50. Todestag von Gertrud Kurz

 

Wir laden herzlich ein, mit uns der Frau zu erinnern, die sich zeitlebens für den Frieden eingesetzt hat.

 

Ort: Generationenhaus, Bubenbergsaal 1+2, 3. OG

Zeit: Do, 8. September 2022, 18.00 Uhr

 

Programm

  • Inputreferat zu Gertrud Kurz durch Andrea Nagel, Geschäftsführerin cfd
  • Premiere Kurzfilm : Gertrud Kurz und Friedensarbeit heute
  • Lancierung Ausstellungskoffer zum Leben von Gertrud Kurz
  • Neue Ehrung des Lebenswerks von Gertrud Kurz (Überraschung)
  • Das Wirken von Gertrud Kurz im Rahmen der Stiftung Gertrud Kurz

Anschliessend Apéro mit Möglichkeit zum Austausch mit Video- und Ausstellungskünstler:innen und Stiftungsrat. 

 

Wir freuen uns über Anmeldungen an info@gertrudkurz.ch

Spendenkonto 30-8732-5

> mehr erfahren

> Spenden via TWINT App


Gertrud Kurz in der Tagesschau

Anlässlich des 50. Todestags berichtet die SRF Tagesschau über das Wirken von Gertrud Kurz. Teil des Beitrags sind Aussagen, die sie zum heutigen Weltgeschehen machen würde.


Hommage 2021

An der Freilicht-Ausstellung erhält Gertrud Kurz Anerkennung für ihren Einsatz zur Einführung des Frauenstimm- und Wahlrechts.


Kurznachrichten

Themen der aktuellen Ausgabe

 

Inhalt:

  • 50. Todestag von Gertrud Kurz
  • Gespräche mit Esther Gisler Fischer, Paul Rechsteiner und Mahtap Aziztaemeh
  • KurzGedanken von Semhar Negash